Sumpfvergissmeinnicht, Myosotis palustris
Sumpfvergissmeinnicht - herrlich blaue Blüten

Sumpfvergissmeinnicht

Sumpfvergissmeinnicht, Myosotis palustris

Das Sumpfvergissmeinnicht dürfte wohl neben der allseits beliebten Seerose die bekannteste Wasserpflanze sein. Verwandt mit dem Wiesen-Vergissmeinnicht unterscheidet es sich darin, dass die Blüten in hellerem Blau erstrahlen und die Blütezeit länger andauert. In medizinischer Hinsicht war diese Wasserpflanze nie besonders wichtig, wenn gleich sie für so manches Leiden zur Linderung empfohlen wurde. So hat man Kindern bei Ohrenschmerzen einen Umschlag mit dem Brei aus gekochten blühenden Sprossspitzen und Blättern des Sumpfvergissmeinnicht aufgelegt. Bei Augenentzündungen und Schwächezuständen bekam man meist eine Behandlung mit Vergissmeinnicht empfohlen. Das Vergissmeinnicht hat in fast allen Sprachen den entsprechend gleichen Wortlaut und erfreut sich vor allem in Versen fürs Poesiealbum großer Beliebtheit.
Die Wasserpflanze bildet über Monate immer neue, strahlend blaue Blüten. Das macht sie zu einer der beliebtesten Pflanzen am oder im Gartenteich. Da das Sumpfvergissmeinnicht über lange Perioden blüht eignet es sich hervorragend für Miniteiche und Balkonteiche. Es steht gerne im flachen, warmen Wasser des Gartenteichs und wächst auch im Sumpfbereich gut. Sumpfvergissmeinnicht ist pflegeleicht und wächst recht schnell. Wenn das Nährstoffangebot gut ist und die Pflanze entsprechend Platz zur Ausbreitung hat bedeckt es bald den verfügbaren Platz.

Sumpfvergissmeinnicht und andere Wasserpflanzen findet man unter Seerosen in unserem Shop.

Systematik des Sumpfvergissmeinnicht

Abteilung: -
Klasse: Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige (Rosospsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: -
Familie: Rauhblattgewächse (Boraginaceae)
Unterfamilie: -
Gattung: Vergissmeinnicht (Myosotis)
Art: Sumpf-Vergissmeinnicht

Vorkommen: Europa
Wuchs: 20cm - 40 cm, flächig ausbreitend
Pflanztiefe: bis 10 cm, wenig Strömung
Standort: dauerfeucht, sonnig - halbschattig
Blüte: himmelblau
Blütezeit: V - IX
Pflege: regelmäßig auslichten, da sie sonst schnell verwildern
Sonstiges: Herrschen die erforderlichen Voraussetzungen wächst das Sumpfvergissmeinnicht auch in einer Höhenlage bis zu 2000 m.

Besonderheiten:

Bei nicht zu kalter Witterung blühen die Sumpfvergissmeinnicht bis Mitte Oktober. Das Sumpfvergissmeinnicht eignet sich auch für einen kleinen Balkonteich, den man in einem größeren Gefäß anlegt. Solange die beschriebene Wassertiefe vorhanden ist, gedeiht es prächtig.

Foto: Teichbau-Profi


Kommentar

Keine Kommentare

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter