Koi, Nishikigoi
Koi, Nishikigoi

Koi - Nishikigoi

Der Koi, Nishikigoi, Brokatkarpfen

Der König der Teichfische, der bei uns benutzte Namen "Koi" leitet sich aus dem Japanischen "Goi" ab, was einfach Karpfen bedeutet. Richtiger währe "Nishikigoi". Das Japanische Nishiki steht für Brokat, so ergibt sich der Nishikigoi, der Brokatkarpfen. Aber der Name Koi hat sich bei uns in Deutschland inzwischen durchgesetzt.

Von den Koiliebhabern in aller Welt werden die japanischen Züchtungen bevorzugt, aber auch Züchtungen aus Israel oder Singapur werden zunehmend beliebter. Besonders im Zoofachhandel werden oft Koi angeboten, die nicht aus Japan sind.

Die in Europa gezüchteten Varianten werden meist etwas abfällig als Euro-Kois bezeichnet. Die Qualität der Euro-Kois wird im Vergleich mit den japanischen Koi aber die letzten Jahre immer besser geworden. Inzwischen gehen deutsche Züchter mit ihren Koi auf die japanischen Shows. Und nicht selten gewinnen die deutschen Koi dort.

Wir präsentieren auf diesen Seiten einige der Hauptvarianten der Koi. Derzeit gibt es insgesamt etwa 100 Koi-Zuchtvarianten, da diese Einteilung aber nicht statisch ist und immer noch neue Varianten hinzukommen ist es sehr schwer einen umfassenden Überblick zu geben. Übrigens, um den Wert eines Koi festzulegen ist nicht nur die Farbe und die Musterung wichtig sondern auch die Körperform, die Abgrenzung der Farben, das Hautbild, oder besser Schuppenbild, und auch das Verhalten des Koi spielt eine Rolle.
Sollten sie über Informationen und Bilder von Variationen verfügen, welche wir hier noch nicht dargestellt haben, würden wir uns freuen wenn sie uns das schicken würden. Bitte wenn möglich mit Angabe des Züchters und aller Daten die sie über den Koi haben.

Systematik des Koi (Nishikigoi) (Cyprinus carpio)

Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Klasse: Knochenfische (Osteichthyes)
Ordnung: Karpfenartige (Cypriniformes)
Familie: Karpfenfische (Cyprinidae)
Art: Karpfen, Zuchtform Koi

Herkunft der Koi:

Woher der Koi ursprünglich stammt, kann heute nicht mehr eindeutig festgestellt werden. Eine der gängigsten Theorien nach stammen die Koi aus China. Dort war schon vor 2400 Jahren die Karpfenzucht etabliert. Anderen Theorien nach kommen die Koi aus der Donauregion, dem Schwarzen Meer, dem Kaspischen Meer, dem Aralsee, oder aus Korea.

Historisches der Koi:

713 erste (nicht gesicherte) Erwähnung von Farbkarpfen in der Schrift "Hitachi Fudoki" (Natureindrücke der Region Hitachi)

720 (nicht gesicherte) Erwähnung von Koi im "Nihon-shoki" (japanische Chronik).

1914 wurden die ersten 27 Koi auf der Tausho-Ausstellung in Tokio gezeigt. Davon gingen sieben als Geschenk an den Kronprinz Hirohito


Asagi - Shusui Asagi - Shusui
Der Asagi ist eine der ältesten Koi Zuchtformen. Aus ihm wurden viele Koi-Varitäten gezüchtet. Der Asagi hat einen blauen...
Shiro Bekko Bekko
Der Bekko gehört zu den ursprünglichen Zuchtformen der Koi. Sie werden aus dem Taisho Sanke gezüchtet. Bekko gibt es in drei...
Goshiki Goshiki
Der Ursprung des Goshiki, "der Fünffarbige", ist nicht genau nachvollziehbar. Zum Teil werden die Wurzeln zu Beginn des 19....
Hikarimoyomono - Doitsu Kujaku Hikarimoyomono
Zu den Hikarimoyomono zählen Koi mit einer zwei-oder mehrfarbigen Zeichnung. Dabei ist mindestens eine der Farben metallic. Hikari steht...
Kinginrin Koi ginrin Kinginrin-Koi
Im Namen dieses Koi stecken drei Worte: kin für gold, gin für silbern und rin für Schuppe. In einer Ausstellung wird ein Kinginrin...
Kohaku Koi Kohaku Koi
Kohaku Koi In einem Teich entdeckten Bauern vor einigen hundert Jahren inmitten von vielen schwarzen Karpfen einen roten. Während die...
Koromo Koromo
Der Koromo auch Goromo stammt aus einer Kreuzung des männlichen Kohaku und des weiblichen Narumi-Asagi und wird "Der im...
Kujaku Koi Kujaku Koi
Kujaku bedeutet "Truthahn", was sicher auf den ersten Blick nicht einleuchtend ist. Schließlich geht es ja um einen Fisch und...
Kumonryu beni kikokuryu Kumonryu
Kumonryu ist gleichbedeutend wie "neunfach gezeichneter Drache". Die Zeichnung eines Kumonryu kann sich verändern, zum einen...
Ogon Koi Ogon Koi
Ogon bedeutet "golden". Die Bezeichnung ist in der Tradition ebenso alt wie die ersten metallicfarbenen Koi. Als später dann neue...
Sanke Koi Sanke
Sanke leitet sich von drei (san) Farben ab. Der Sanke ist eine der alten Koi-Züchtungen und gehört als Klassiker in jeden Koiteich....
Showa Farbkarpfen, Showa Koi Showa
Der Showa ähnelt dem Sanke, da er über dieselben drei Farben verfügt, allerdings in einem anderen Verhältnis. Beim Showa sind...
Tancho Koi Tancho
Das Tancho symbolisiert die japanische Flagge bei aufgehender Sonne, wobei "tan" für rot, und "cho" für gekrönt...
Utsurimono Shiro Utsuri Utsurimono
Der Utsurimono bekam seinen Namen von dem japanischen Wort "utsuru", was soviel bedeutet wie "sich bewegen, die Lage...
Reisevorbereitungen für die Koi Reise der Koi
Die Reise der Koi von Asien nach Europa In Asien, hauptsächlich in Japan, verbringen Koi die Sommerzeit in den Naturteichen der...
Koi nach der Quarantäne beim Koihändler Koi Quarantäne
Koi nach der Quarantäne beim Koihändler Koiliebhaber kennen das, ist ein neues Exemplar erst einmal gekauft, würde man den Koi am...
Koisprache Japanisch Koisprache
Ein Bisschen Japanisch ist nötig um die Kio-Sprache zu verstehen. Ai - dunkles blau Aka - rot Akame - Auge mit roter Iris Akebi - helles...

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter