Pflanzen im Teichbau
Seerosen sind die Klassiker im Gartenteich

Pflanzen im Teichbau

Bepflanzung ist eine Wichtige Komponente für das Funktionieren ihres Koiteichs oder Gartenteiches.

Zum Teichpflanzen Shop >>

Sie träumen von einer kleinen Wasserstelle im Garten, vielleicht mit Wasserfall, Bachlauf, Seerosen und indirekter Beleuchtung? Sicher eine romantische Sache an warmen Sommerabenden. Allerdings ist es mit Loch buddeln, Wasser einfüllen, Lampen aufstellen und Blümchen einsetzen keineswegs getan. Ein Teich will gepflegt werden und Sie können den Umfang der Pflege maßgeblich beeinflussen, indem Sie vor Beginn des Teichbaus überlegen, welchen Standort Sie wählen und welche Pflanzen an und in ihrem Teich stehen sollen.

Bedenken Sie, dass die Pflanzen in den verschiedenen Wasserzonen keineswegs nur dem Auge des Betrachters eine kunstvoll verschönernde Kulisse bieten sollen.

Pflanzen sind entscheidend für das ökologische Gleichgewicht im Teich:

- Unterwassergewächse reichern den Teich mit lebensnotwendigem Sauerstoff an und bauen zudem Schadstoffe ab.
- Pflanzen verändern das Teichwasser: Sie entziehen überschüssige Nährstoffe und sind damit natürlich Gegenspieler der Algen.
- Sie geben Sauerstoff an das Wasser ab und ermöglichen damit erst das Leben von Fischen, Fröschen, Libellen und Molchen.
- Auch Pflanzen rund um den Teich beeinflussen durch Laubeintrag und Schattenbildung auch entscheidend die Wasserqualität und somit das Wohlbefinden der Teichbewohner.

Die Auswahl der richtigen Wasserpflanzen und die Bepflanzung rund um den Teich bestimmen maßgeblich die Wasserqualität.

Wählen Sie die richtigen Pflanzen aus

Teichpflanzen sind empfindlicher als die meisten Gartenpflanzen. Falscher Standort, falsche Wasserqualität, falsche Düngermenge oder falscher Boden führen zu Ausfällen.

Mit winterharten Pflanzen bietet der Teich auch im Winter ein hübsches Bild. Wenn der erste Schnee auf die Immergrünen fällt, wirkt alles wie mit Puderzucker bestreut. Die mehrjährigen Teichpflanzen wachen im Frühling mit dem Teich auf und übernehmen so die ihnen zugedachten Funktionen, während einjährige Pflanzen jedes Jahr erneuert werden müssen, was dann auch möglichst termingenau stattfinden sollte.

Eine kokette Mischung aus blühenden und immergrünen Pflanzen ist die ideale Lösung, da auch der Betrachter seine Freude hat. Schwertlilien und Sumpfdotterblumen zeigen sich in ihrer blau-gelben Farbenpracht als äußerst attraktive Mischung. Mehr Informationen zu den einzelnen Pflanzen für den teich findet man unter Teichpflanzen

Ebenso wirkt die Seerose, die mit den ersten Sonnenstrahlen ihre Blüte öffnet und abends bei Sonnenuntergang dieselben wieder schließt. Die Entscheidung, welche Farbe man wählt, kann dann sehr schwierig werden. Alle Pflanzen, egal ob in der Sumpfzone, im Flachwasser oder im tieferen Wasser leisten ihren Beitrag zum harmonischen Gleichgewicht im Teich.

Mit einem ausgeglichenen Pflanzen-Besatz ist der Sauerstoffgehalt deutlich höher (grüne Kurve). Sie können das Wasser zu 100% sättigen, was beispielsweise mit Technik nur zu maximal 50% funktioniert. Besonders deutlich sieht man dies im Winter: nach Abschalten der Pumpe (Vereisungsgefahr) sackt der Sauerstoffgehalt schnell ab - Pflanzen gleichen selbst dann noch aus.

Wählen sie die richtige Planztiefe.

Viele Pflanz-Empfehlungen sind unsinnig. Da mag zwar eine Pflanze "von 5 bis 50 cm Wassertiefe" beschrieben sein - aber:
Große Wassertiefen gelten oft für nährstoffreiche Teiche. Das ist zumindest bei den meisten Fischteichen und sicherlich bei einem Koiteich nicht gegeben. Nur dann haben die Pflanzen genügend Kraft, um aus der Tiefe die Oberfläche zu erreichen und darüber hinauszuwachsen.

Junge Seerosen fühlen sich im Sommer in einer Wassertiefe von 1,60 m noch gar nicht wohl, schon eher in einer Tiefe von 0,60 m. Mit einem Alter von 10 Jahren hingegen hat sie genügend Kraft, um aus einer Tiefe von 1,5 m an die Oberfläche zu gelangen. Auch die Strömung eines Baches vertragen nicht alle Wasserpflanzen, andere dagegen brauchen die Strömung um richtig zu gedeihen.


Teicherde Teicherde
Brauch ich für meine Teichpflanzen Teicherde? Ist eine der Fragen die uns oft gestellt wird. Teicherde braucht man für keinen Teich....

Kommentar

Keine Kommentare

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter