Kujaku Koi
Kujaku Koi

Kujaku Koi

Kujaku bedeutet "Truthahn", was sicher auf den ersten Blick nicht einleuchtend ist. Schließlich geht es ja um einen Fisch und nicht um einen gefiederten Freund. Zu Beginn des Erscheinens dieses Koi wurde der Züchter durch die Zeichnung an einen Truthahn erinnert, so dass der Kujaku seinen Namen erhielt. Lange Zeit wurde dieser Koi unter den Hikari-moyomono in den Wettbewerben und Ausstellungen gelistet. Erstmalig 1994 bekam der Kujaku eine eigenständige Kategorie zugeteilt, weil er sich im Lauf der Zeit immer größerer Anerkennung erfreute.

Wenn man bedenkt, dass bei den ersten Zuchtversuchen eigentlich ein metallicfarbener Asagi herauskommen sollte, ist das Ergebnis, nämlich ein metallicfarbener Shiro Goshiki, ganz beachtlich. Weitere gezielte Zuchtversuche führten schließlich zum heute so beliebten Kujaku. Der metalliceffekt wird immer beliebter bei Züchtern und Käufern.

Ideale Zeichnung des Kujaku:

Der Kujaku soll über eine reine weißmetallicfarbene Haut verfügen. Am Kopf soll dieses Weiß von der roten Zeichnung und bestechendem Glanz mit möglichst großem und scharfkanntigem Kontrast unterstützt werden.

Das schwarz gefärbte Netzmuster der Schuppen, Kujaku-han genannt, soll beim Kujaku oberhalb der Seitenlinie auftreten, wobei die Schwarzfärbung durchaus von hellgrau bis tiefschwarz variieren darf. Je heller das Grau ist, desto edler erscheint der Kujaku, weil die rote Zeichnung stärker hervortritt, ohne schwer zu wirken. Natürlich gehen auch beim Kujaku die Körperform und das Verkalten des Koi mit in die Wertung ein.

Variationen des Kujaku:

Doitsu Kujaku: Douitsu steht für die Schuppung ähnlich dem Spiegelkarpfen. Also große Schuppen, meist nur eine Schuppendoppelreihe, mit dunklen Rändern vom Kopf über den Rücken. Doitsu = Deutscher; Kommt offensichtlich von deutschen Karpfen die Eingekreuzt wurden.


Kommentar

Keine Kommentare

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter