Aufmauern und Verputzen des Schwimmbereichs
Aufmauern und Verputzen des Schwimmbereichs

Aufmauern und Verputzen des Schwimmbereichs


Langsam nimmt unser Schwimmteich Eigenbau Form an. Nachdem die Bodenplatte nun trocken ist, können wir anfangen die Außenmauern zu errichten. Wir verwenden für die Mauern einen sogenannten Schalungsstein. Das ist ein Beton-Hohlblockstein der aufeinander gestellt wird und dann das Ganze mit Beton vergossen wird. Die Steine ergeben eine Wandstärke von 15 cm. Für die Ecken gibt es spezielle Ecksteine, die sorgen dafür das die Schalung auch an den Ecken geschlossen bleibt.

Als etwas problematisch stellt sich die Rohrdurchführung heraus. Aber mit einer Flex und einer Steintrennscheibe ist die Durchführung schnell geschnitten. Auch den Platz für den Skimmer schneiden wir gleich passgenau. Das Rohr vom Skimmer wollen wir in der Mauer führen. Da ist allerdings kein Platz für ein 110er Rohr. Also wird eine Reduzierung an den Skimmer auf 90 mm und ein entsprechendes Rohr angeklebt. Später werden wir dann noch eine Reduzierung 110 / 90 brauchen um das PVC-Rohr am Pumpenschacht zu verbinden. Einige der Zwischenstege der Betonsteine müssen wir noch ausschneiden um das Rohr durchzuführen. Skimmer und Rohre fixieren wir mit einem schnell abbindenden Montagemörtel.

Die Höhe der Oberkante stellen wir mir Brettern, die wir an beiden Seiten der Mauer mit Zwingen fixieren ein. Da können wir bequem den Beton oben Abziehen und sind sicher die Richtige Höhe zu haben. Die Oberkannte soll später etwa 5 Zentimeter über dem Wasserspiegel liegen. Auch die Schräge und die Oberkante der Rücklaufbereichs zwischen Regenerationsbereich und Schwimmbereich formen wir so. Wenn man Beleuchtung in die Seitenwände mit einbauen möchte sollte man die auch vor dem Betonieren einbauen und verkabeln.

Wenn der Beton trocken ist kann man den Verputz anbringen. Eigentlich ist das kein richtiger Verputz sondern eine Dichtungsschlämme. Das ist eine dünne flexible Beschichtung die eine erste Abdichtung schafft und Spalte und Poren schließt. Die Dichtungsschlämme wird mit einem Quast, einem langhaarigen, großen Pinsel, aufgebracht. Vorher muss man die Mauer nässen. Das ganze geht recht flott, da unsere Oberfläche schon recht glatt ist reichen auch zwei Anstriche. Den Bodenablauf haben wir mit einer Folie abgeklebt. Auch außen bringen wir diese Schlämmung an.


Kommentar

Keine Kommentare

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter