Teichbau Planung - Musterplanung
Musterplanung für einen Teich. Der Teichbau sollte richtig geplant werden.

Musterplanung

Musterplanung für einen Koiteich / Koibecken 

 

Das soll keine Teichplanung zum abschreiben sein sondern eine Hilfestellung für Teichbauer und Teichbauherren um die Umfänge einer Teichplanung einschätzen zu können. Diese Planung ist für ein Koibecken. Bei einem Koiteich mit Bepflanzung müssen zusätzlich die Wasserpflanzen und eine Flachwasserzone berücksichtigt werden. Und entsprechend die Filterleistung nach unten korrigiert werden.

Festlegungen für den Teich:

Etwa 10 große Koi sollen im Teich gehalten werden. Die Koi sollen im Teich ohne Heizung überwintern. Im Teich soll keine Bepflanzung eingesetzt werden.
Der Rückfluss der Wassers soll über einen Quellstein/Wasserfall erfolgen.
Die Teichtechnik soll nach Möglichkeit nicht sichtbar sein.

Teich Standort:

Infrage kommende Fläche liegt auf der Südseite des Grundstücks und bietet keinen Schatten. Das Grundstück ist eben und auf einem Niveau mit dem Haus. Im Garten befinden sich im Umkreis um den Platz für den Teich mehrere große Obstbäume. Terrasse soll bis an den Teich herangeführt werden.
Über eine der Dachrinnenabläufe werden auch das Überlauf-Wasser und das Abwasser bei der Filterreinigung entsorgt.

Überlegungen zur Dimensionierung des Teichs:

Problematisch ist der fehlende Schatten und der Laubeintrag von den Obstbäumen. Es wird eine Überdeckung des Teichs empfohlen.

Erfahrungsgemäß werden über die Zeit meist doch mehr Koi gehalten als Anfangs geplant. Also werden wir Teich und Teichfilter etwas größer dimensionieren.

Wegen des erwarteten Laubeintrags werden wir einen größeren Skimmer mit eigenem Vorfilter einsetzen.4. Planung10 bis 15 große Koi erfordern je nach Filterleistung etwa 8-15 m³ Teichvolumen.

Als Filter wird ein Vier-Kammerfilter als Schwerkraft gespeistes System eingesetzt.
Die Hauptpumpe soll trocken stehen. Rücklauf des Hauptfilters über den Wasserfall. (Höhe < 1m)

Als Filter für den Skimmer wird ein Bogensiebfilter verbaut, dadurch rein mechanische Filtrierung.

Der Kreislauf des Skimmers wird von einer Tauchpumpe betrieben. Rücklauf des Skimmerkreislaufs über den Quellstein .

Der Inhalt des Koiteichs soll etwa einmal in zwei Stunden gefiltert werden.

Die Förderhöhen und Schlauchlängen sind vernachlässigbar gering. Die Verluste bei der Pumpleistung dadurch bei etwa 2 - 4 %.

Maximale Wassertiefe soll etwa 1,8 m sein. Überwinterung der Koi ist damit möglich.

Zweiter Seitlicher Ablauf für den Winterkreislauf. Dadurch wird im Winter das warme Teichwasser am Grund des Koibeckens belassen.

Teichbecken: etwa 2,2 m x 4 m x 1,8 m ~ 14,5 m³. Bedingt durch Eckenradien und schrägen Seitenwänden. Ausführung als Folienteich auf geglättetem Erdreich. Betonfundament für den Bodenablauf. Einfassung mit Natursteinplatten.Pumpenleistung der Hauptpumpe: ~ 7 m³/Stunde ~ 120 Liter/Minute

Pumpleistung der Skimmerpumpe: ~ 2,5 m³/Stunde ~ 41 Liter/Minute

Durchfluss für die UV-C Lampe entspricht der HauptpumpeKammerfilter mit vier Filterstufen, Schwebestoffabscheider, Bürsten, Japanmatten, Granulat.

Ausgelegt für Maximaldurchfluss von etwa 18 m³/Stunde.

Sommer und Winterkreislauf. Sommerkreislauf über Bodenablauf. Winterkreislauf über seitlichen Ablauf, etwa 0,4 m unter Wasserspiegel.

Filtergrube als Betonwanne unter der mit Decksplanken gedeckten Terasse.Überdeckung: Ausführung als Pergola mit obenliegendem Fangnetz und darunter liegenden Segeltuch Rollos für die Abschattung des Teichs. Pergola soll vom Haus aus die Terasse und den Teich überdecken.

Materialliste Teich:

Skimmer: Kastenskimmer, Oase, 

Skimmerpumpe: Tauchpumpe, Oase Aquamax ECO 4000

Skimmerfilter: Sive, Wird im Wasserfall versteckt verbaut.

Teichpumpe: ITT Marlow J75ec

UV-C Lampe: Oase UVC-Vorklärgerät Bitron 72C Selbstreinigend

Bodenablauf (Sommerkreislauf): DN 110, Flache Schutzhaube

Seitlicher Ablauf (Winterkreislauf): DN 110, Flache Schutzhaube

Rohre / Schläuche: DN 110 X m, DN 50 X m, 1,5” Pumpenschlauch X m, Reduzierungen, Bögen

Ventile: Drehschieber

4 Kammer Teichfilter mit Vortex Vorfilter. Luftpumpe zur Sauerstoffanreicherung: 45 Liter/Minute 0.36 bar 4fach Verteiler

Auslasssteine 40 mm, 2x in erster Filterkammer 2x im Teichbecken

30 m Luftschlauch Elektroverteiler mit Sicherungen, Kabel, Steckdosen, Beleuchtung.

Teichfolie: 38 m² = Grundfläche 2,2 x 4 + 2 x Lange Seite 4 x 1,8 + 2 x kurze Seite 2,2 x 1,8 + Überstand + Verschnitt

Flies: 38 m², Berechnung wie oben.

Natursteinplatten für Umrandung: ~ 13 m, bei Platten 30x30 cm 47 Platten mit Verschnitt

Materialliste Terasse:

Holzbeplankung ~ 12 m², Latten für Unterbau ~ 3,5x5 cm 30 lfm, Nichtrostende Schrauben. Auf bestehenden Betonplatten verlegt.

Quellstein mit Bohrung für Schlauchanschluss.

1,5 m³ Bruchsteine für Modellierung des Wasserfalls.

Beton für Fundament Bodenablauf, Filtergrube, Wasserfall und Teichumrandung.

Pergola:

Komplettangebot vom Zimmerer.

Arbeiten:

Aushub inklusive Aushub abfahren, für Teich und Filtergrube. 

Erstellen des Betonfundaments für Bodenablauf

Erstellen der Betonwanne für die Filtergrube, verfüllen mit Erdreich.

Fundament und Modellierung des Wasserfalls

Einbringen der Verrohrung

Einbringen der Verkabelung

Montage des Filters, der UV-C Lampe und des Skimmers

Glätten der Teichgrubenwände, einbringen einer Sauberkeitsschicht (Sand)

Verlegen des Wurzelschutzflies und der Teichfolie, Verschweißen der Teichfolie (Faltenfrei)

Montage Bodenablauf, Seitenablauf.

Verlegung der Natursteinplatten auf Mörtelbett entlang des Teichrandes.

Verlegung der Holzbeplankung der Terrasse, Erstellen und Montieren des Deckels für die Filtergrube.

Elektroinstallation, Pumpen, Sauerstoffanreicherung, Beleuchtung, Steckdosen, Schalter, Verteilung (durch Elektriker!)

Befüllen des Teichs und Inbetriebnahme der Teichtechnik. (Wasserzähler vorher und nachher ablesen, für genaues Teichvolumen)

Jetzt fehlen nur noch Starterbakterien für den Filter, eine Einweisung in die Bedienung, Wartung und Reinigung der Technik. Und natürlich die Koi. Aber bitte lassen sie Ihrem Teich erst einmal ein paar Wochen Zeit sich biologisch zu stabilisieren, bevor sie Fische einsetzen. Überwachen Sie regelmäßig die wichtigsten Wasserwerte, erst wenn diese über längere Zeit stabil in den Toleranzwerten sind können Sie Fische einsetzen.
Auch die erste Zeit nach dem Besatz sollten Sie die Wasserwerte im Auge haben. Durch die Fische, oder eigentlich das Futter und die Ausscheidungen der Fische, wird die Biologie des Teichs sich noch einmal verändern.

Foto: Musterplanung für einen Teich. Der Teichbau sollte richtig geplant werden.


Zusatzinformationen

Teichfilter für den TeichbauTeichfilter

Teichfilter - Beadfilter, Druckfilter, Kammerfilter, Modulfilter sowie Skimmer und Spaltsiebfilter für den Gartenteich und den Koiteich. Teichfilter sind eine der wichtigsten Komonenten im Teichbau

teichpumpeTeichpumpe

Teichpumpen sind die Herzen der Filteranlage am Teich. Ohne Teichpumpen geht im Teich nichts. Wichtige merkmale einer Teichpumpe sind Förderleistung, Förderhöhe und Stromvebrauch.

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter