Naturnaher Gartenteich
Libellenlarven in einem naturnaher Gartenteich

Naturnaher Gartenteich

Wir definieren einen naturnahen Gartenteich als Teich ohne Filteranlage und ohne Fischbesatz. Ein naturnaher Gartenteich kann von einem kleinen Kübel bis zur gartenumfassenden Wasserfläche jede Dimension haben. Die Größe ist nicht so wichtig, auch die kleinste „Pfütze“ wird Lebensraum für heimische Insekten und Amphibien werden.

Naturnahe Teiche lassen sich aus allen erdenklichen Materialien fertigen. Beton, Teichfolie, GFK oder Ton. Die Art der Abdichtung spielt, solange sie keine Giftstoffe an das Wasser abgibt, keine Rolle. Die häufigste und auch kostengünstigste Abdichtung für einen naturnahen Teich ist sicherlich die Teichfolie. Bei kleineren Teichen kann man sie selbst verlegen. Bei großen Teichen wird man ob des Gewichts der Teichfolie die Hilfe eines Fachbetriebs brauchen. Tonabdichtungen kann man mit Hilfe von Tonblöcken im Verbundverlegeverfahren herstellen oder aber, was deutlich bequemer ist, mit einer Schüttung aus Quelltongranulat.

Eingangs hatte ich geschrieben, ein naturnaher Gartenteich habe keine Pumpe und keinen Filter. Einmal gibt es so was in der Natur nicht, zum Anderen werden durch die Pumpe die Kleinlebewesen und das Plankton, im Gartenteich geschädigt. So könnte sich bei einem Gepumpten Teich keine gesunde Biologie entwickeln. Eindrucksvoll hat das Günter Stanjek auf seiner www.hydro-kosmos.de analysiert.

Aber wieso keine Fische im naturnahen Gartenteich? Die gibt’s doch in der Natur auch. Ein Gartenteich mit einer künstlichen Abdichtung hat im Regelfall keinen Wasseraustausch, außer ein bisschen Regen. So gehen wir im Regelfall von einem geschlossenen System aus. In so einem System werden sich die Nährstoffe aus dem Kot der Fische immer anreichern. Auch vernichten die Fische viele der Kleinlebewesen im Teich. Auch in der Natur halten sich keine Fische in einem Gewässer wenn nicht über eine eigene Quelle oder Grundwasser ein Wasseraustausch stattfindet.

Der Reiz eines naturnahen Gartenteichs liegt in den Pflanzen und Kleinlebewesen. Wenn immer möglich sollte man auf heimische, regionale Pflanzen setzen. Keine Exoten die nicht in Gewässern der Gegend vorkommen. Dann werden sich auch schnell die regionalen Insekten und Amphibien ansiedeln. Bitte keine Pflanzen aus der Natur entnehmen, das ist verboten. Sie werden über die Jahre die eine oder andere Wasserpflanze „geschenkt“ bekommen. Oft schleppen Vögel Samen an oder der Wind treibt sie in den Teich. Informationen zu den einzelen Pflanzen findet man unter Teichpflanzen

Beim Anlegen des naturnahen Teichs verwenden wir am besten nur Magersand. Der sollte möglichst wenig Nährstoffe enthalten. Keine Erde einbringen, die führt über die Nährstoffe nur zu erhöhtem Algenwachstum. Auch kalkhaltige Steine oder Kies haben in einem Teich nichts verloren, auch diese führen zu verstärkten Wachstum der Algen. Der Teich sollte klassisch über verschieden tiefe Pflanzbereiche verfügen um jeder Art die richtige Tiefe zur Verfügung zu stellen. Denken Sie beim Teichbau auch daran, das Sie später den Teich sicher betreten können um Pflanzen zurück zuschneiden oder um Laub zu entfernen. Auch ein Platz an dem sich das Leben im Teich gut beobachten lässt macht Sinn. Noch ein Tipp: Lassen Sie ihrem naturnahen Gartenteich Zeit ein stabiles biologisches System zu bilden. Es kann schon ein zwei Jahre dauern bis sich die Pflanzen den richtigen Standort gesucht haben. Geduld ist angebracht. Lassen Sie der Natur ihren Lauf. Nur wenn Pflanzen sich übermäßig ausbreiten, dann vorsichtig zurückschneiden.

Foto: Dagobert Wiedamann


Kommentar

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

/resources/preview/103/libelle-makro.jpgLibellen

Libellen erfreuen uns mit ihrem Flug, und die Libellenlarfen helfen mit den Teich frei von Mückenlarven zu halten

/resources/preview/103/wasserpflanzen-teichpflanzen-sumpfdotterblume.jpgTeichpflanzen

Teichpflanzen, Wasserpflanzen, Sumpfpflanzen und Gartenpflanzen. Auswahl und Pflege der Pflanzen rund um den Teich.

Terragran BS Quelltongranulat von euratecTerragran Quelltongranulat

Terragran BS Quelltongranulat von euratec eignet sich zum erstellen von Teichabdichtungen im Gartenteich oder Schwimmteich. Mit dem Tongranulat lassen sich vollbiologische Sprerrschichten erstellen. Terragran BS Quelltongranulat von euratec kann auch zur

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter