Teich mit Ton-Abdichtung, Tonteich
Quellton-Granulat Terragran BS - euratec - Teich mit Ton-Abdichtung, Tonteich

Teich mit Ton-Abdichtung

Für alle die einen wirklich natürlichen Teich bauen wollen ist der Teichbau mit Ton eine gute Alternative. Ton hat im Teichbau eine Lange Tradition. Ton-Abdichtungen wurden schon in der Antike benutzt um Zisternen abzudichten.

Heute werden entweder Ton-Blöcke, die aus feuchtem Ton bestehen, benutzt um wie beim Mauern eine Tonabsperrung herzustellen. Nachteil hierbei ist, der Ton ist recht schwer wenn er nass ist. Oder es wird eine Schüttung aus Quellton-Granulat eingebracht. Sobald der Quellton nass wird verbindet er sich zu einer wasserdichten Tonschicht.

Wenn man Tonblöcke verwendet legt man diese von der Mitte des Teichs ausgehend in konzentrischen Kreisen aneinander. Mit einem Stampfer klopft man die Oberfläche eben. Dadurch verbinden sich die Tonblöcke untereinander. Auch in einen Ton-Teich aus Tonblöcken sollte man eine Schutzschicht aus feinem Kies einbringen und gegebenen Falls Pflanzsubstrat.

Wenn man einen Teich mit einer Ton-Abdichtung bauen möchte, muss die Form auf den Baustoff Ton abgestimmt sein. Mit Ton kann man keine steilen Wände bauen. Möglich sind klassische Gartenteich Formen. Flach und mit Rundungen. Für die Bepflanzung des Tonteichs und für dessen Abriebschutz sollte man eine Schutzschicht aus Substrat einbringen. Je nach Teich, ob es ein Gartenteich, ein Löschteich oder ein Schwimmteich werden soll, kann man Kies, Zeolith oder andere Substrate einbringen.

Verarbeitung von Quellton-Granulat am Beispiel von Terragran BS von euratec:
für den Fisch- und Zierteich reicht eine Schichtdicke von 10cm -15 cm Tongranulat
für Badeteiche sollte eine Schichtdicke von minimal 15 cm eingebracht werden, Deckschicht mit Tongranulat.
- Teich ausheben ca.: 30 cm tiefer als die fertige Solltiefe, bei Badeteichen ruhig etwas tiefer, damit die Ton-Schicht später gut abgedeckt geschützt werden kann.
- Falls vorhanden, Wurzel und Pflanzenreste roden
- Boden verdichten
- Schichtdicke mit Bagger oder Schaufel je nach Größe des Teiches auftragen.
- Tongranulat andrücken.
- mit ca. 10 cm Sand, feinem Kies oder beliebigem Substrat bedecken (Oder 10 cm Bodengrund bei Wasserpflanzenbesatz)
- Sand oder Pflanzenerde mit feinem Kies auskleiden, das schützt dann die Bodenschicht und den Ton.
Wasser sollte man vorsichtig einlassen, damit keine Verspülungen entstehen. Anfangs das Tongranulat nur befeuchten. Damit sich der Quellton ausdehnen kann und nicht weggespühlt wird.
Das Tongranulat sättigt sich jetzt mit Wasser, das Granulat löst sich auf und bildet eine Sperrschicht, nach ca.: 5 Stunden ist das Tongranulat aufgelöst und der Teich ist fertig für die Endfüllung.
Grundsätzlich kann auch bei starker strapaziöser Nutzung eine dickere Schicht Ton oder Deckschicht eingebracht werden.
Tongranulat: 1 l = 1,2 kg bei Tongranulat Fraktion 0-10 mm

Foto: euratec

Foto: euratec


Kommentar

Kommentar (1)
von Zoubek (07.06.2012)
Kommentar: Ich habe vor einen Teich ( ca 10x10 Meter zu machen für meine Enten , Wer hat erfahrungen mit diesem Produkt Terragran BS. Wäre nett um Meinungen. MFG W v Zoubek

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter