Funktion und Montage eines Bodenablaufs im Folienteich
Bodenablauf als schwere Ausführung. Der Bodenablauf hat einen 110 mm Anschluß.

Bodenablauf im Teich

Bodenablauf im Teich. Funktion und Montage

Ein Bodenablauf in einem Folienteich dient zur besseren Reinigung des Teiches. Über den Bodenablauf wird entlang des Teichgrunds eine leichte Strömung erzeugt. So kann sich kein Schlamm am Grund absetzen. Ale Schwebepartikel werden dem Filterkreislauf zugeführt. Ein Bodenablauf sollte immer an der tiefsten Stelle des Teiches angebracht werden da sich dort der Bodenschlamm sammelt. Optimal ist es, wenn der Teichgrund abgeschrägt auf den Bodenablauf zuläuft.

Ein Bodenablauf sollte von Anfang an mitgeplant werden ein nachträglicher Einbau ist ohne größere Umbaumaßnahmen nicht möglich. Das Abwasserrohr liegt unter dem Teich. So sollte man bei der Verlegung der Rohre besonders sauber arbeiten und die Verrohrung auch gut fixieren. Je nach Größe und Form des Teichs sind eventuell mehrere Bodenabläufe vorzusehen.

Hier unsere Bodenabläufe im Shop: Bodenablauf

Einbau des Bodenablaufs

Ein Bodenablauf für den Teich besteht aus dem Gehäuse des Bodenablaufes, einem Klemmflansch und dazugehörige Schrauben zum Befestigen an der Folie. Sowie einem Schlauch- bzw. Rohranschluss für das Abwasserrohr. Das Gehäuse liegt unter der Folie am besten in einem Betonfundament, in dem auch das mit dem Flansch verbundene Abwasserrohr fest verankert ist. Während der weitern Arbeiten empfiehlt es sich, die bei den meisten Bodenabläufen mitgelieferte Schutzkappe eingesetzt zu lassen, dann muß man später das Rohr nicht reinigen. Der Klemmflasch des Bodenablaufs wird beim verlegen der Teichfolie mit dem unter der Folie liegenden Gehäuse verschraubt und zur Sicherheit auch mit Spezialkleber verklebt. Danach kann man die Teichfolie im inneren des Bodenablaufs zurückschneiden um einen sauberes Strömungsverhalten zu bekommen.

Optimal ist es, wenn der Bodenablauf von einem Skimmer unterstützt wird. Der Skimmer saugt Schmutz, der auf der Oberfläche schwimmt, ab. So sinkt dieser nicht erst auf den Grund. Wichtig ist das saubere Arbeiten bei der Verklebung und Verschraubung des Bodenablaufs. Undichtigkeiten lassen sich später nur mit großem Aufwand beseitigen. Also lassen Sie das im Zweifelsfalle einen Fachmann machen.

Verschiedene Bodenabläufe

Prinzipiell sind die Bodenabläufe immer gleich aufgebaut. Sie unterscheiden sich nur in den Durchmessern und damit der maximalen Durchflußmenge. Auch die Stabilität der der Bodenabläufe ist unterschiedlich. Je nach ausführung sind sie unterschiedlich belastbar. Man wird je nach Teich unterschiedliche Belastung auf den Bodenablauf haben. Im Schwimmteich braucht man sicherlich einen stabileren Bodenablauf als im Fischteich. Eine besondere Bauform ist der "umgekehrte Bodenablauf". Dieser kann auch nachträglich in einen Teich eigebaut werden ohne eine Foliendurchführung am Grund su machen.


Kommentar

Kommentar (1)
Kajott (27.04.2013)
Kommentar: Bitte verlegen Sie nach Möglichkeit keine 90 Grad Bögen auf dem Weg vom BA zur Filterkammer!!

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter