Bogensiebfilter
Funktionsprinzip eines Bogensiebfiltzer.

Bogensiebfilter

Bogensiebfilter – Funktion und Dimensionierung

Der Bogensiebfilter ist ein rein mechanischer Filter und wird als Vorfilter oder Skimmer-Kreislauf-Filter eingesetzt.

Funktion des Bogensiebfilters:

Das Wasser fällt gepumpt oder durch die Schwerkraft getrieben, je nach Einbaulage, von oben auf den bogenförmig angebrachten Sieb. Am Sieb werden alle Schmutzstoffe abgeschieden, die größer als die Nennmaschenweite des Siebs sind. Die Schmutzpartikel rutschen an dem Bogensieb nach unten, wo sie über den Schmutzablauf ausgespült werden können. Das gereinigte Wasser läuft über den Ablauf zur nächsten Filterstufe oder im Falle eines Einsatzes als Skimmerfilter zurück in den Teich.

Alle hochwertigen Bogensiebfilter besitzen einen internen Überlauf. Durch den Überlauf wird verhindert, dass bei Verstopfen des Bogensiebs der Filter überläuft und dadurch das Wasser aus dem Teich abgepumpt wird.

Dimensionierung und Einsatzbereiche des Bogensiebfilters:

Als rein mechanischer Filter ist er meist als Vorfilter vor einer Biologischen Filterstufe eingesetzt. Er eignet sich auch als sogenannter Skimmerfilter. Hierbei wird der Bogensiebfilter in den Kreislauf des Skimmers eingebaut um Laub und gröbere Partikel von der Teichoberfläche zu entfernen. Dabei erfasst der Bogensiebfilter allerdings nicht die kleineren Partikel wie Pollen und Blütenstaub, die das Teichwasser biologisch belasten. Da müssen dann die Teichpflanzen die biologische Reinigung übernehmen.

Die Dimensionierung eines Bogensiebfilters ist recht einfach. Wichtigste Kenngrößen sind die Durchflussmenge und die Nennmaschenweite des Bogensiebs. Der Durchfluß wird meist in Litern pro Stunde (l/h) angegeben, die Maschenweite in mü (µ) in tauselstel Millimetern.

Der möglich Durchfluß pro Stunde sollte auf die nachfolgenden Filterstufen und die Pumpleistung abgestimmt sein. Da der Durchfluß für die Wirkung des Bogensiebfilters nicht maßgeblich ist sollte man ihn immer eine Nummer größer wählen.

Prinzipiell kann man sagen größere Bogensiebfläche ist besser, aber nicht zu groß dimensionieren, denn wir brauchen das fallende Wasser am steilen Ende des Bogensiebs für die Selbstreinigung. Man sollte auch die Maschenweite nicht zu eng wählen, denn je enger diese sind umso leichter setzt sich der Bogenfilter zu. Maschenweiten von 150µ bis 200µ haben sich bewährt.

Idealerweise sollte ein Bogensiebfilter über einen, mit Absperrhahn versehenen Schmutzablauf verfügen, dass erleichtert das Reinigen des Filters erheblich. Ansonsten sind Bogensiebfilter recht pflegeleicht und Verstopfen nur selten.


Kommentar

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Bogensiebfilter

Spaltsiebe - Bogensiebfilter - Sieve-Filter Spaltsiebfilter im Teichbaushop.

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter