Teicherde
Auch Seerosen gedeien ohne Teicherde. Diese wächst einfach in einem Pflanzkorb mit Granitkies.

Teicherde

Brauch ich für meine Teichpflanzen Teicherde? Ist eine der Fragen die uns oft gestellt wird. Teicherde braucht man für keinen Teich. Man kann Teicherde in reinen Naturteichen verwenden. Das ist aber keine zwingende Notwendigkeit. Für alle anderen Teicharten ist die Verwendung von Teicherde unsinnig. Wenn man in einem Naturteich Teicherde verwenden möchte, sollte man sie mit Ton oder Sand vermischen. 1Teil Teicherde 2 Teile Sand oder Ton. Nach dem Einpflanzen die Teicherde möglichst mit einer Schicht Sand, Ton oder Kies abdecken um das Ausschwemmen der Erde zu erschweren. Gut ist es auch, wenn man die Erde nur in Körben verwendet und nicht Großflächig in den Naturteich einbringt. Aber auch im Naturteich kann man Wasserpflanzen und Sumppflanzen in Kies oder Tongranulat setzen.

In Fischteichen und Koiteichen sollte man auf keinen Fall Erde für die Pflanzen verwenden. Auch wenn Teicherde im Idealfall nährstoffarm ist, bringt man dennoch Nährstoffe, Farbstoffe, Mineralien und vieles Andere in das Teichwasser ein. Das kann natürlich das Algenwachstum fördern und auch Stoffe einbringen die die Wasserqualität beeinflussen. Im dümmsten Fall handelt man sich Fischparasiten damit ein. Gerade bei Koiteichen sollte man möglichst groben Kies nehmen und die Oberfläche mit größeren Steinen abdecken. Ansonsten wühlen die Koi die Wurzeln immer aus.

Wir setzen immer alle Teichpflanzen in Kies oder Tongranulat. Bei Kies sollte man darauf acten das dieser Kalkfrei ist und das Tongranulat sollte Gebrochen sein. Ansonsten schwimmt das Granulat auf. Über die Zeit füllen sich die Zwischenräume im Kies oder Granulat mit Sedimenten. Dieser Schlamm der sich in die Zwischenräume einlagert bietet genügend Nährstoffe für die Pflanzen. Mit der Zeit werden der Kies und die Wurzeln der Pflanzen einen festen Verbund bilden, dann kann man, wenn einen das Sediment stört, dieses einfach oberflächlich entfernen. Dafür eignen sich Teichsauger bei denen man den Druck regeln kann. Oder solche die durch entsprechende Düsen eine geringe Saugkraft aufweisen. Besser ist es, wenn man das nur ein mal im Jahr macht. Mit dem Sediment entfernt man auch jede Menge Plankton und Kleinlebewesen. Was wiederum für die biologische Stabilität des Teichs schlecht ist. In einem Naturteich verbietet sich der Einsatz eines Teichschlammsaugers mit oder ohne Teicherde von vorneherein.


Kommentar

Keine Kommentare

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter