Poolalarm Poolwatcher im Produkttest
Der Poolalarm Poolwatcher im Test

Poolalarm Poolwatcher

Der Poolwatcher von UnitCons Ltd. Ist ein Poolalarm-Gerät zur Sicherung von Swimmingpools und Teichen.

Wasserflächen im häuslichen Bereich stellen auch immer eine Unfallquelle dar. Gerade wenn kleine Kinder im Haushalt sind, ist es wichtig die Wasserflächen zu sichern. Bauliche Maßnahmen wie Mauern und Zäune sind meist aus ästhetischen Gründen nicht erwünscht. Als eine gute Alternative kann man Alarmgeräte einsetzen. Diese Poolalarm-Geräte lösen einen Alarm aus, wenn Jemand in das Wasser fällt.

Solche Poolalarm-Geräte sind derzeit in zwei verschiedenen Bauweisen am Markt. Die Einen, zu denen der Poolwatcher von UnitCons gehört, sind sogenannte Floater, also auf dem Wasser schwimmende Detektoren, die Anderen sind Unterwasserdetektoren. Bei den Floatern werden die Wellenhöhen über einen Schwellwertdetektor erfasst und bei Erreichen des Schwellwertes wird Alarm ausgelöst. Bei den Unterwasserdetektoren wird der Druckunterschied, den die Wellenbewegungen auslösen, gemessen und auch bei erreichen eines Schwellwertes alarmiert.

Beide Prinzipien erkennen wenn jemand ins Wasser fällt recht zuverlässig. Dennoch haben beide ihre Vor- und Nachteile. Die Floater können in jedem Gewässer eingesetzt werden. Auch bei sich verändernden Wasserständen alarmieren sie zuverlässig. Die Unterwasserdetektoren hängen entweder am Poolrand oder müssen fest an der Wand montiert sein. Dies ist in Gartenteichen mit nicht senkrechten Ufern eher schwierig. Da beide Systeme die Wellen als Indikator verwenden sind Fehlalarme durch andere Ursachen nicht ausgeschlossen. Wind oder springende Fische lösen schon mal einen Fehlalarm aus. Auch sollte man beachten das Poolalarmsysteme keine Rettungssysteme sind. Sie geben Alarm und man muss bei Alarm schnell reagieren und Hilfe leisten.

Poolalarm Poolwatcher DetailansichtZurück zum Test des Poolwatchers von UnitCons Ltd. Herr Naal von UnitCons aus Düsseldorf hat uns einen der Poolwatcher mitgebracht für unseren Produkttest. Der Poollwatcher erkennt die Wellen über zwei Elektroden die an dem Schwimmkörper so angebracht sind, das sie bei ruhigem Wasser einige Millimeter über der Wasseroberfläche enden. Die Elektroden des Poolwatcher sind höhenverstellbar, so kann man sie auf die lokalen Erfordernisse einstellen. Zusammen haben wir den Poolwatcher bei uns in der Nähe in den Stadtteich gesetzt. Da die Wellen auf dem großen Teich durch den Wind schon recht hoch waren haben wir die Elektroden ganz nach oben gestellt. Durch die Konstruktion liegt der Poolwatcher mit seinen drei Beinen recht ruhig im Wasser. Die Wellen laufen unter dem Gerät hindurch. Und sobald eine der Wellen einen Kontakt zwischen den beiden Elektroden verursacht wird ein Alarm ausgelöst. Wie wir erwartet hatten wurde auch kurz darauf ein Alarm ausgelöst. Die Wellen an so einem großen Teich sind einfach zu hoch. In einem Swimmingpool oder Gartenteich, die ja erheblich kleiner sind, werden die Wellen kaum so hoch werden. Die Sirene ist laut und gut zu hören. Der Alarm stoppt selbsttätig nach etwa 60 Sekunden oder wenn man den Resettaster drückt. Einen Ein- Ausschalter hat das Gerät nicht. So kann es nicht versehentlich ausgeschaltet werden.

Die ganze Konstruktion ist durchdacht und recht stabil. Die Sensoren und der Schwimmkörper sind tadellos verarbeitet. Der Poolwatcher überwacht die Batteriespannung und löst bei zu geringer Spannung ein SOS Signal aus. Auch ohne einen Langzeittest zu machen glauben wir, dass der Poolwatcher ein Langlebiges und vor allem sinnvolles Gerät ist. Nicht umsonst wurde der Poolwatcher beim Wettbewerb „Die beste Idee Deutschlands“ mit dem dritten Platz belohnt.

Mit dem Preis von 325,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer bewegt sich der Poolwatcher im Mittelfeld der Poolalarm-Geräte.

Bei Interesse an dem Poolalarm können Sie hier Anfragen. Auch Anfragen von Wiederverkäufern sind ausdrücklich erwünscht.

Foto: Dagobert Wiedamann / UnitCons


Kommentar

Kommentar (1)
Mia Schmid (02.05.2013)
Kommentar: Ich habe zwar (noch) keine Kinder aber nachdem letzte Woche beinahe mein Hund im Gartenteich ertrunken ist, habe ich Ausschau nach einem Sicherheitssystem gehalten und bin auf den PoolWatcher gestoßen. Auf der Website habe ich alle Informationen gefunden und das Gerät gleich bestellt. Die Lieferzeit betrug 3 Tage und ich bekam eine interessante dreieckige Kiste. Alles war bis dahin recht geschmeidig und es sollte auch so einfach bleiben. Gerät der Kiste entnommen, eingeschaltet, in den Teich gelassen und zur Probe einen dicken Stein reingeworfen. PoolWatcher löste den Alarm aus und ich freue mich über etwas mehr Sicherheit für meinen Hund.

Zusatzinformationen

Poolwatcher

Poolwatcher im Teichbau-Shop. Hier gibts den Poolwatcher in verschiedenen Farben und Ausführungen zum online bestellen.

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter