Wasserpflanze 2012, Gewöhnlicher Wasserhahnenfuß
Die frisch gekürte Wasserpflanze des Jahres 2012, der "Gewöhnliche Wasserhahnenfuß"

Wasserpflanze 2012, Gewöhnlicher Wasserhahnenfuß


Wasserpflanze 2012, Gewöhnlicher Wasserhahnenfuß zur Wasserpflanze des Jahres 2012 gekürt.

Der Gewöhnliche Wasserhahnenfuß, Ranunculus aquatilis, wurde vom Förderkreis Sporttauchen zur Wasserpflanze des Jahres 2012 gewählt.

Der kürzlich zur Wasserpflanze des Jahres 2012 gekürte Gewöhnliche Wasserhahnenfuß ist alles andere als gewöhnlich. Form und Farbe lassen ihn auffällig erscheinen. Verbreitet ist der Gewöhnliche Wasserhahnenfuß auf der Nordhalbkugel, vor allem in wasserreichen Tälern und Ebenen. Im Bergland dagegen findet man die Wasserpflanze nur selten. Die heimische Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse zählt zur Gattung des Hahnenfuß. Man trifft ihn wesentlich seltener an als den verwandten Schild-Wasserhahnenfuß oder den Pinselblättrigen Wasserhahnenfuß.

Der Gewöhnliche Wasserhahnenfuß wurzelt in einer Tiefe von etwa zwei Metern. Die nierenförmigen Schwimmblätter der robusten Pflanze verhelfen der Pflanze zum Treiben an der Oberfläche von ruhigen Gewässern wie Seen und Teiche.

Die Blütezeit des Gewöhnlichen Wasserhahnenfuß dauert von Mai bis September. In dieser Zeit bildet die Wasserpflanze ihre typischen weißen Blüten mit gelbem Boden. In den Blüten bilden sich nach der Bestäubung durch Fliegen und andere Insekten nussförmige Samen, die eine Größe von etwa zwei Millimetern haben.

Der Gewöhnliche Wasserhahnenfuß verfügt über Pflanzensäfte, die bei Berührung zu Blasen und Hautreizungen führen können. Es wird daher dringend davon abgeraten, die Wasserpflanze ohne geeigneten Schutz anzufassen. In der Indischen Heilkunde werden einige Teile des Gewöhnlichen Wasserhahnenfuß zur Linderung von Fieber, Asthma und Rheumatismus verwendet. Trotzdem muss vor Einnahme und Verarbeitung ohne professionelle Aufsicht dringend gewarnt werden, da die Pflanze Giftstoffe enthält. Vermutlich wird der Gewöhnliche Wasserhahnenfuß auch deshalb sehr selten als Zierpflanze in Gartenteichen eingesetzt. Er zählt zwar zur Ordnung der Hahnenfußartigen, Ranunculanes wie die Sumpfdotterblume, hat aber kleinere und unscheinbare Blüten im Gegensatz zur schönen Caltha palustris. Kultiviert wird er seit dem Jahr 1789. Die Wassernuss, die 2011 zur Wasserpflanze des Jahres 2011 ernannt wurde, ist vom Aussterben bedroht. Dies trifft beim Gewöhnlichen Wasserhahnenfuß nicht zu.

Wasserpflanzen, die dem Gewöhnlichen Wasserhahnenfuß sehr ähnlich sehen, jedoch nichts mit ihm gemein haben, sind der Spreizende Wasserhahnenfuß, der Flutende Wasserhahnenfuß, der Reinweiße Wasserhahnenfuß, der Rions Wasserhahnenfuß und der Haarblättrige Wasserhahnenfuß. Auch der Efeublättrige Wasserhahnenfuß gehört nicht zur Gattung des Gewöhnlichen Wasserhahnenfußes.

Wir danken dem Förderkreis Sporttauchen für die freundliche Unterstützung!

Sabine Wiedamann

Foto: (c) Christian Fischer, lizenziert unter der "GNU Free Documentation License"

Datum: 13.02.2012


Kommentar

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Aquarium Shop, auch Koi lassen sich im Aquarium Halten.Aquarium Shop

Aquarium-Shop. In unserem Aquarium-shop finden sie Aquariumpumpen, Aquarienfilter und Filtermedien, sowie Zubehör für Ihr Aquarium.

Komplett-Aquarien

Komplett-Aquarien, Aquarium-Sets mit allem was man für ein funktionierendes Aquarium braucht. Komplett-Aquarien bestehen mindestens aus Aquariumbecken und Aquariumfilter.

Sale

News

27.03.2015

Interkoi 2015
Interkoi 2015 am 25. und 26.04.2015 in Kalkar. Verkaufs- und Fachmesse für Koiliebhaber und Teichbesitzer. Das KLAN-Europa Championat, die Bonsai-Ausstellung, Fachvorträge von Spezialisten und die Bewertungsshow von rund 200 Hochzuchtkampffischen werden zu sehen sein.

07.03.2014

Interkoi 2014 in Kalkar
Interkoi 2014 mit Bonsai-Show. Die 21. Interkoi Verkaufsmesse mit Europa-Championat findet am 12. und 13.04.2014 am neuen Stasndort Kalkar statt. Auch am neuen Standort gibt es viel zu sehe zu kaufen und viele Informationen zu Koi, Teich und Garten.

14.04.2013

Nachlese Interkoi 2013
Die Interkoi 3013 mit Koishow, Bonsaishow und Verkaufsmesse rund um den Teichbau und die Koihaltung in Rheinberg.

RSS RSS

Newsletter